LeLa Newsletter 170921

Tagung "Von der MINT-Umweltbildung zur MINT-Nachhaltigkeitsbildung"

Wann: 24.11.2017
Wo: ZUK in Osnabrück

Auf dieser Abschlusskonferenz des DBU-Projektes "NTU in Schülerlaboren" wird ein Resumé der Projekt-Arbeit gezogen, Ergebnisse präsentiert und diskutiert und eine umfangreiche Broschüre mit vielen Best Practice Beispielen für MINT-Nachhaltigkeitsbildung aus den Schülerlaboren erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Auch wenn nur ein Teil Ihrer Arbeit dieses Gebiet berührt, tragen Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit zum Gelingen der Konferenz bei. Ihre Mitwirkung im Netzwerk kann die Sichtbarkeit eigener Angebote erhöhen, deren Qualität verbessern und die Entwicklung neuer Angebote forcieren.

Das vorläufige Programm, weitere Informationen und die Online-Registrierung finden Sie im Internet unter http://workshop.mint-umweltbildung.de/

 

7. Lehrmittel-Workshop

Wann: 23.11.2017
Wo: Max-Planck-Institut für Quantenoptik MPQ Garching

Die Reihe der stark nachgefragten Lehrmittelworkshops "Innovative Lehrmittel für das Erlernen physikalischer Konzepte", organisiert von der bei der DPG etablierten Lehrmittelkommission und der der Universität Bremen, wird weiter fortgesetzt.

Die Organisatoren möchten gern, in Kooperation mit Verbänden, Hochschulen und anderen Institutionen, eine Brücke schlagen zwischen dem Modellbau und den naturwissenschaftlichen, technischen Fächern und glauben, dass sowohl der Modellbau als auch die Partner davon profitieren würden. Eine solche Brücke könnte z.B. ein Techniklabor sein, das Schülern die Funktionsweise eines kleinen Elektromotors wie er in Modellen vorkommt erläutert, und diese vielleicht sogar selber solch einen Motor zusammenbauen können.

Download Flyer: http://www.lernortlabor.de/downloads/170904_Einladung_Sued-Workshop-Garching.pdf

 

Nachwuchskonferenz „Wissenschaftliche Erforschung und Evaluation von Schülerlaboren“

Wann: 24. bis 25.11.2017
Wo: Ruhr-Universität Bochum

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

wir möchten Sie hiermit herzlich zu der durch das BMBF geförderten Nachwuchskonferenz „Wissenschaftliche Erforschung und Evaluation von Schülerlaboren“ einladen.

Die Konferenz findet vom 24. bis zum 25.11.2017 an der Ruhr-Universität Bochum statt und bietet sowohl naturwissenschaftlichen als auch geisteswissenschaftlichen Forschungsprojekten eine Plattform zur Vernetzung und zum Austausch. Dabei beschäftigt sie sich explizit mit Forschungsarbeiten, die an Lehr-Lern-Laboren und Schülerforschungszentren stattfinden oder dort geplant werden. In Workshops und über Poster-Präsentationen haben Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen die Möglichkeit, ihre Forschungsvorhaben passgenau weiterzuentwickeln.

Eine genauere Übersicht über die Inhalte der Tagung finden Sie auf der Internetseite: http://www.pse.rub.de/sites/forschung/nachwuchskonferenz.php

Herzlich eingeladen sind Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen, die sich mit der Untersuchung und Weiterentwicklung von Schülerlaboren befassen, sowie ihre Betreuer*innen, die auf der Konferenz während der Poster-Sessions zusätzlich wichtige Expertise für die Nachwuchswissenschaftler*innen bereitstellen.

Die Anmeldung für die Konferenz finden Sie auf der Internetseite: http://www.pse.rub.de/sites/forschung/nachwuchskonferenz/anmeldung.php. Eine Anmeldung ist bis zum 31.10.2017 möglich.

Um einen Poster-Beitrag einzureichen, gehen Sie bitte auf die Seite http://www.pse.rub.de/sites/forschung/nachwuchskonferenz/call_for_papers.php und folgen Sie den Angaben des Call for Papers. Abstracts für Poster-Beiträge können bis zum 30.06.2017 eingereicht werden.

Sollten Sie Fragen zu der Nachwuchskonferenz haben, schreiben Sie uns bitte an: marie.vanderbeke@rub.de

Bitte senden Sie diese E-Mail auch an andere Interessierte weiter.

Wir freuen uns, Sie im November auf unserer Tagung begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen
auch im Namen der Wissenschaftlichen Leiterin Frau Prof. Dr. Katrin Sommer

Ihre Professional School of Education

Weitere Informationen unter http://www.science-on-stage.de/page/display/de/3/97/0/europaeische-mint-liga

Doctor Honoris Causa

Rolf Hempelmann, erster Vorsitzender unseres Bundesverbandes, wurde am 18. Mai 2017 die Ehrendoktorwürde der Alexandru Ioan Cuza Universität in Iași (Rumänien) verliehen. Geehrt wurde Rolf Hempelmann unter anderem "... - for his decisive contribution in defining the concept of schülerlabor as a pillar of excellence in the education of young generation for science and technology and in adopting it at European level. ..."

LeLa Newsletter 170322
 

Ozean-Workshop für Jugendliche auf Helgoland

Wann: 31.03.2017 (Deadline)

Für Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren, die sich für die verschiedenen Aspekte der Meeresforschung begeistern können, veranstalten drei Schülerlabore der Helmholtz-Gemeinschaft im September 2017 einen zweiwöchigen Workshop am AWI auf der Nordseeinsel Helgoland.

Einzelheiten hierzu und Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie auf dieser Webseite: https://www.helmholtz.de/index.php?id=5064

Das Projekt wird von den Schülerlaboren der Helmholtz-Zentren GEOMAR Kiel, AWI Helgoland und HZG Geesthacht organisiert und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 gefördert. Die Teilnahme am Workshop ist für die Jugendlichen kostenfrei.
 

INTERMODELLBAU 2017

Wann: 05. - 09.04.2017, Dortmund

Die Messe ist ein Event für leidenschaftliche Modellbau-Fans und Familien mit Modellbau-Nachwuchs. In zehn Messehallen wartet die INTERMODELLBAU mit über 550 Ausstellern, vielfältigen Angeboten, atemberaubenden Programmen, spannenden Highlights, den neuesten neuesten Trends und jede Menge Action auf.

Die Organisatoren möchten gern, in Kooperation mit Verbänden, Hochschulen und anderen Institutionen, eine Brücke schlagen zwischen dem Modellbau und den naturwissenschaftlichen, technischen Fächern und glauben, dass sowohl der Modellbau als auch die Partner davon profitieren würden. Eine solche Brücke könnte z.B. ein Techniklabor sein, das Schülern die Funktionsweise eines kleinen Elektromotors wie er in Modellen vorkommt erläutert, und diese vielleicht sogar selber solch einen Motor zusammenbauen können.

Internet: http://www.intermodellbau.de/start.html
 

Europäische MINT Liga

Wann: 31.05.2017 (Deadline)

Wie muss der ideale Fußballrasen beschaffen sein? Welchen Einfluss haben Energydrinks auf die Leistung der Spielerinnen und Spieler? Und lässt sich die Tor-Wahrscheinlichkeit bei einem Elfmeter berechnen? Die Broschüre 'iStage 3' bietet ein breites interdisziplinäres Spektrum an Fragestellungen und Experimenten rund um den beliebten Sport für den MINT-Unterricht.

Bei der Europäischen MINT Liga testen Sie die Inhalte der Broschüre im Unterricht und treten mit Ihrer kreativen Umsetzung gegen Schulteams aus ganz Europa an. Zu erringen gibt es den Titel des European MINT Champion sowie Fußbälle und Trikots!

Weitere Informationen unter http://www.science-on-stage.de/page/display/de/3/97/0/europaeische-mint-liga
 

CyberMentor - Deutschlands größtes Mentoring-Programm für MINT-interessierte Mädchen

Wann: 15.06.2017

Das Online-Mentoring-Programm „CyberMentor“ startet am 15. Juni in seine neue Runde. CyberMentor ist Deutschlands größtes Mentoring-Programm für MINT-interessierte Mädchen ab der 5. Klasse. Bei CyberMentor erhalten die Mädchen für ein Jahr ihre persönliche Mentorin, eine MINT-Frau aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sie auf der Plattform begleitet und sie in ihren MINT-Interessen sowie in der Berufs- und Studienwahl unterstützt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auch im Anhang.

Die Anmeldung für das Programm ist jederzeit möglich. In einem Jahr starten vier CyberMentor-Runden: im März, Juni, September und Dezember.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie während Ihrer Veranstaltungen Flyer über das CyberMentor-Programm auslegen könnten oder anderweitig auf das Programm aufmerksam machen könnten. Sehr gern senden wir Ihnen dafür kostenfrei Werbematerial sowie zusätzliche digitale Materialien zu.

Weitere Informationen unter https://www.cybermentor.de/
 

GINT - Vernetzungstreffen außerschulischer Lernorte

Niedersächsisches Promotionsprogramm GINT - Lernen in informellen Räumen

Wann: 24. August 2017 in die Universität Oldenburg

Beim Vernetzungstreffen werden Work-shops angeboten, bei denen sich die außerschulischen Lernorte einschließlich der universitären Lern-Labore gegenseitig kennenlernen. Es sollen zusammen mit Ihnen spezifische Anknüpfungspunkte zwischen Ihren Angeboten herausarbeiten werden. Das langfristige Ziel dabei ist die Stärkung unserer Bildungsregion.

Weitere Informationen hier.
 

Konferenz „Digitale Transformation – gibt es einen eigenen Weg für Deutschland?“

Wann: 19.09.2017, TU München

Es sind renommierte Wissenschaftler, Entscheidungsträger aus der Politik und erfahrene Experten aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden eingeladen, um gemeinsam in Vorträgen und Diskussionsrunden einen Blick in die Zukunft zu werfen:

Was bedeutet die Digitale Transformation für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland? Wie lauten die Konzepte und was sind die Perspektiven? Wo liegen Unterschiede zu anderen Ländern? Industrie 4.0 versus Smart Services und inkrementelle versus disruptive Innovation – wo liegen deutsche Stärken und Schwächen? Wie wird die Sozialpartnerschaft der Zukunft in einer entgrenzten digitalen Arbeitswelt aussehen? Sprengt die digitale Revolution den sozialen Zusammenhalt?

Merken Sie sich den Termin jetzt schon vor und diskutieren Sie mit, wie Deutschland die Digitale Transformation nutzen kann! Das offizielle Programm mit weiteren Details und Inhalten wird in Kürze verfügbar sein. Für Rückfragen steht Ihnen Felix Hofmann (felix1.hofmann@tum.de) gerne zur Verfügung.
 

Urheberrecht, Creative Commons und Open Educational Resources - der tutory-Leitfaden

Viele in der Bildung aktive Menschen kennen noch nicht die Vorteile von freien Lizenzen und offenen Unterrichtsmaterialien.

Das hat die tutory UG zum Anlass genommen, in den vergangenen Monaten den ersten wirklich praktisch orientierten Leitfaden zu diesem Thema zu verfassen. In diesem Leitfaden finden Sie

  • eine umfassende Einführung zum Thema Urheberrecht und verwandten Rechtsgebieten, freien Lizenzen, offenen Bildungsmaterialien mit
  • etlichen Handlungsempfehlungen, einfachen Beispielen und ausgearbeiteten Unterrichtsideen, sowie fachübergreifenden Vorlagen - direkt für den Unterricht konzipiert.

Kostenloser Download unter https://www.tutory.de/leitfaden-oer

 
[ Wenn Sie sich für den LeLa Newsletter angemeldet haben, können Sie Ihre Email-Adresse jederzeit auf dem Internetportal von LernortLabor aus diesem Verteiler löschen. Mitglieder und registrierte Schülerlabore erhalten diesen Newsletter automatisch. ]

LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V.

www.lernort-labor.de

Neuigkeiten aus der Schülerlabor-Szene lesen Sie im LeLa magazin.

Besuchen Sie LeLa auch bei facebook

Sie sind an einer Mitgliedschaft bei LernortLabor interessiert? Alles Wissenswerte
und alle nötigen Unterlagen finden Sie auf unserem Internetportal

Termine

   
24. November 2017 Tagung "Von der MINT-Umweltbildung zur MINT-Nachhaltigkeitsbildung"
24. November 2017 Nachwuchskonferenz "Wissenschaftliche Erforschung und Evaluation von Schülerlaboren"
11. bis 13. März 2018 13. LeLa-Jahrestagung in Kiel